Rückblick YoMo Osterferienprogramm
  31.05.2017 •     TSV Schmiden Gesamtverein Yomo

Auch in diesen Osterferien organisierten die Mitarbeiter/Innen des Young Motion Teams ein vielseitiges und aufregendes Programm. Das Motto dieser Ferien waren „Tiere unserer Welt“. 50 Kinder hatten viel Spaß beim Spielen, Sporteln und tierisch guten Aktionen.

Am ersten Ferientag stand traditionell „Ankommen und Wohlfühlen“ auf dem Plan um sich entspannt in die Ferien einzufinden. Als Abwechslung durften die Kinder an der „Tierolympiade“ teilnehmen. Dafür wurden kleine Gruppen gebildet. Jede Gruppe musste die vorbereiteten Stationen der Olympiade gemeinsam bestehen: wie ein Lama Kirchkerne weitspucken, als Ameisen Tennisbälle transportieren, wie Eisbären über Eisschollen laufen oder Ostereier balancieren wie ein Osterhase. Alle Gruppen legten sich voll ins Zeug und konnten die Stationen mit Bravour meistern.

Unser Ganztagsausflug in die Wilhelma war für die Kinder und die Betreuer ein riesen Erlebnis! Wilde Tiere, wuselige Insekten, warmes Wetter – ein perfekter Tag mit viel Abenteuer! Bei der Fütterung der Seehunde wurde viel gelacht und im Streichelzoo auf Tuchfühlung mit den „wilden“ Tieren gegangen. Vor allem die Affen und die Raubtiere haben es den Kindern angetan gehabt.

Am Mittwoch ging es dann etwas geruhsamer zu. Mit Unterstützung der Betreuer durften die Kinder kleine Osterhasen backen. Für alle ein willkommener Gaumenschmaus! Wer keine Lust zu backen hatte, konnte verschiedene handwerkliche Angebote wahrnehmen, wie zum Beispiel Osterneste und Osterhasen basteln oder Ostereier bemalen.

Zum Ostereiersuchen ging es am Donnerstag in die Lehmgrube. Überall wurden kleine Überraschungen versteckt, die die Kinder suchen durften. Das hat richtig Spaß gemacht! Wer genug gefunden hatte konnte sich am Lagerfeuer aufwärmen.

Die zweite Ferienwoche startete mit dem Motte „Schwimmen wie Delphine“. Tauchen, Schwimmen und viele Spiele ließen die Zeit schnell vergehen. Nach so viel Wasseraction wurde das Mittagessen heißhungrig herbeigesehnt.

Am Mittwoch wurde gemeinsam ein gesundes Frühstück zubereitet und natürlich auch zusammen verspeist. Nach dem Frühstück konnten die Kinder ihre „tierischen Sinne“ unter Beweis stellen. Eine Aufgabe war zum Beispiel, verschiede Tierspielfiguren zu ertasten.

Leider hat uns das Wetter am Donnerstag einen Strich durch die Rechnung gemacht, so dass wir nicht in den Wald gehen konnten. Also wurde die Wald Safari kurzer Hand auf dem Gelände der Ferienbetreuung durchgeführt. Bei Fragen und Rätseln rund um den Wald konnten die Kinder ihr Wissen testen. Mit Ästen, Blättern, Tannenzapfen und so weiter konnten die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Bilder und Figuren zum Thema Wald kreieren.

Zum Abschluss des Ferienprogramms konnten die Kinder beim „lustigen Tierkino“ aus verschiedenen Tierfilmen wählen. Mit viel Spannung und Gelächter wurden die Filme in zwei zum Kino hergerichteten Aufenthaltsräumen angesehen. Vor dem Mittagessen stand dann noch ein „verrücktes Tierquiz“ auf dem Programm, bei dem viel Neues über die Welt der Tiere gelernt wurde.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass das Ferienprogramm ein toller Erfolg war. Auch das YoMo Team freut sich auf die nächsten Ferien mit viel Spiel, Spaß und Bewegung!!!