Sportabzeichenerfolge im YOMO Ferienprogramm
  29.06.2018

34 Kinder schaffen das Sportabzeichen beim YOMO Pfingstferienprogramm.

Bronce, silber oder gold-49 Kinder der Ganztagesschulbetreuung der Albert Schweitzer Schule wollten es in den Pfingstferien wieder wissen und beteiligten sich in der Ferienbetreuung am Deutschen Sportabzeichen.

Im 18. Jahr versuchten sich die Young Motion Kinder in vier Leichtathletik Disziplinen an zwei Tagen im TSv Stadion beim Sprint, Weitsprung, Ballwerfen und 800m Lauf.

Am dritten Tag ging es in der Kleinschwimmhalle dann um den Schwimmnachweis im 50m Schwimmen, ohne den das Sportabzeichen nicht verliehen werden kann.

Schon viele Kinder waren am ersten Tag glücklich, dass sie die Bedingungen schon geschafft hatten. Andere konnten dann den zweiten Tag nutzen, um es den anderen gleich zu machen.

Bei der dann am 11. Juni stattfindenden großen Ehrung tummelten sich dann über 60 Kinder im neuen Bewegungsraum der Schülerbetreuung. Unter stürmischen Beifall konnten Sportabzeichenprüfer Monika Ernsperger und Michael Damberg 34 Kindern das Sportabzeichen verleihen, 9 Kindern in gold, 15 Kindern in silber und 10 in bronce. Einige Kinder waren nur am Schwimmen gescheitert, so dass sie wissen, was sie noch schnellstens lernen sollten. Die bei der Ehrung vorgestellten Motivationsfilme vom Deutschen Sportbund haben sicher auch noch dazu beigetragen.

Aber keiner, der sich angestrengt hatte, sollte leer ausgehen, so dass alle Teilnehmer mit einer speziellen Urkunde ausgezeichnet wurden.

Für die kostenlose Verleihung der Sportabzeichenurkunden und Nadeln wurde noch der Kreissparkasse und der Barmer GEK gedankt.

erstellt von Michael Damberg